Banská Stiavnica – Städte-Tipp in der Slowakei

Weisst du, dass die Slowakei wunderschöne Städte hat? Wussten wir auch nicht, wir haben aber ein paar gefunden und geben dir heute den Tipp vom Ort Banská Stiavnica weiter. Im Süden liegt der kleine Ort ganz in der Nähe von Zvolen und Nitra. Komm mit, wir machen einen Spaziergang durch Banská Stiavnica.

Schöne Stadt in der Slowakei: Banska Stivanica
Angekommen im Ort Banska Stivanica – auf geht’s zum Stadtrundgang!

Foto-Spaziergang durch Banská Stiavnica

Parkplätze gibt es im Ort viele, einerseits an der Strasse, aber auch auf Parkplätzen etwas ausserhalb des Zentrums. Wir haben unseren Camper etwas unterhalb des Neuen Schlosses geparkt und sind von dort bequem zu Fuss ins Zentrum gegangen.

Als erstes schauen wir von der Andreja Sládkovica Strasse aus über die Dächer der Stadt. Schau dir mal die vielen unterschiedlichen Dächer an, jedes ein kleines Unikat.

Banska Stivanica - Städtetrip Slowakei
Ein Blick von Oben über den Ort zeigt schon, da erwartet uns eine schöne kleine Stadt!

Etwas in den Hintergassen ist auch die Brauerei Erb versteckt. Von einer Plattform aus geben Hinweistafeln Aufschluss über die Gebäude und deren früherer Nutzung. So wurde eine alte Synagoge kurzerhand ins Brauhaus integriert.

Slowakei: Ausflugsziel Banska Stivanica
Die Aussicht von der Brauerei aus zeigt die Vielfältigkeit in Banska Stivanica.
Restaurant-Tipp: Banska Stivanica Restaurant Brauerei Erb
Die Brauerei Erb ist prominent im Stadtkern und bietet sein selbstgebrautes Bier gleich im eigenen Restaurant an.

Etwas weiter unten kommen wir auf den Rathausplatz. Hier steht die St. Katharina-Kirche aus dem Jahr 1500, eine Vielzahl einzigartiger Steindetails schmückt ihre Fassade.

Sehenswürdigkeiten Banska Stivanica
Am Rathausplatz steht die St. Katharina Kirche prominent im Zentrum von Banska Stivanica.

Gleich neben der Kirche und an der Strasse zum Dreifaltigkeitsplatz hinauf haben wir dieses schmucke Haus entdeckt. Eine schöne Fassade, reich verziert – es ist ein Wohnhaus.

Architektur Slowakei Banska Stivanica
Dieses Haus fällt wohl jedem Besucher auf mit seiner gelben und reich verzierten Fassade.

Wir folgen der Strasse auf den Námestie sv. Trojice – oder eben den Dreifaltigkeitsplatz – und entdecken nebst der Pestsäule aus dem Jahr 1764 das grüne «i» der Touristeninformation. Eigentlich wollten wir nur einen Stadtplan haben, nun stehen wir schon im Stollen eines Bergwerkes. Im selben Hinterhof wie die Touristeninformation befindet sich das Berggericht. Für nur gerade 50 Cent kann der Stollen besichtigt werden – Taschenlampen können kostenlos bei der Touristeninformation ausgeliehen werden. Der Stollen zeigt die Geschichte und Entwicklung des Bergbaus vom Holzstollen bis zur modernen mit Beton verkleideten Höhle. Hier wurde Erzgestein abgebaut und es sind auch ein paar der edlen und wertvollen Mineralien ausgestellt.

Banska Stivanica Stollen Erzsteinhöhle
Ein relativ kurzer Tunnel führte uns durch die unterirdischen Gänge des Stollens.

Der Hauptstrasse A. Kmet’a folgen wir abwärts und kommen so an den vielen kleinen Geschäften vorbei. Merke dir gut: Montags sind die meisten Geschäfte geschlossen – und ja, wir waren an einem Montag da. Doch die Fassaden mit den vielen Farben sind auch so schön anzuschauen.

Architektur in der Slowakei: Hier in Banska Stivanica
Wir schlendern der Hauptstrasse A. Kmet’a entlang und bestaunen die schönen Häuser in Banska Stivanica.
Banska Stivanica Stadtrundgang
Die Auslagen der kleinen Geschäfte an der Hauptstrasse sind schön dekoriert und mit Blumen geschmückt.

Ein kurzer Abstecher die Akademická Strasse hinauf bringt uns zur Mariä-Himmelfahrtskirche aus dem 13. Jahrhundert. Leider war das berühmte Rippengewölbe im Innern nicht gut zu sehen, weil die Kirche abgeschlossen war… Hier deshalb nur ein Bild durch das Fenster.

Steinkirche in Banska Stivanica, Slowakei
Etwas abseits der Hauptstrasse steht die Mariä-Himmelfahrtskirche in Banska Stivanica.
Stadtrundgang Banska Stivanica - Kirche
Die Türe ist verschlossen, doch durch das Fenster erhaschen wir einen Blick ins Innere.

Gleich daneben ist das Restaurant Matej sowie das Art Café und auch dieses Haus ist einfach nur wunderschön anzuschauen.

Restaurant in Banska Stivanica beim Stadtrundgang
Bei so einer Aussenansicht bekommen wir gerade Lust, dem Restaurant Matej einen Besuch abzustatten.

Da leider sehr viel geschlossen ist, entscheiden wir uns nach diesem kurzen Stadtrundgang Banská Stiavnica – übrigens zu Deutsch Schemnitz – schonwieder zu verlassen und weiterzufahren. Ein paar andere Highlights warten heute noch auf uns und wenn du Lust hast, kannst du uns gerne zur Holzkirche in Hronsek sowie zum Mittelpunkt Europas begleiten.

Herzliche Grüsse aus Banská Stiavnica

Dein comewithus2-Team


Unser Stadt-Rundgang in bewegten Bildern:


Reiseführer über die Slowakei – inklusive der Stadt Banska Stiavnica:

Teile den Artikel mit deinen Freunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.