Interview mit comewithus2 auf Tele Top  im Fernsehen!

Wir mit VJ Seraina Bernet und dem Camper
Fernsehinterview mit Tele Top

Die finale Vorbereitungsphase für unser 47 Länder Abenteuer ist definitiv angebrochen. Die Zeit vergeht wie im Flug. Die Ereignisse überschlagen sich. Es sind nur noch wenige Stunden, bevor wir den Zündschlüssel unseres Campers drehen und endlich auf unsere Tour starten. Apropos Camper, diesen können wir nun auch endlich unser eigen nennen. Damit haben wir uns einen langersehnten Traum erfüllt. Ein Zuhause auf Rädern. Ein rollendes Wohnzimmer. Gefunden haben wir den schicken blauen Transporter im Kanton Bern. Nun sind nur noch einige wenige Anpassungen nötig und wir sind startklar.

Tele Top begleitet uns bei den Vorbereitungen

Wir erleben bei den Vorbereitungen derzeit viele Hochs und Tiefs. Kein Wunder wenn man ein solches Monster-Projekt auf die Beine stellt. Umso grösser war dann auch die Freunde bei uns, als sich vor wenigen Tage der Fernsehsender Tele Top anmeldete. Auch der bekannte regionale Sender möchte wissen, wer sich da ins Abenteuer stürzt. Natürlich haben wir gleich zugesagt, denn da sind wir ganz ehrlich, wir erzählen immer noch gerne über unser Projekt, auch wenn wir es schon gefühlte 1000 mal umschrieben haben.

Fernsehinterview bei Schneefall

Viel Zeit verging von der Anfrage bis zum Dreh mit Tele Top nicht. Für uns umso besser, so konnte gar nicht erst grosse Nervosität aufkommen. Ein Fernsehinterview? Sind wir denn so aussergewöhnlich? Diese Frage stellten wir uns im Vorfeld mehr als nur einmal.  Scheinbar schon. Für uns fühlt sich das Projekt derzeit schon ganz „normal“ an. Nur die Fragen von aussen holen uns dann und wann wieder in die Realität zurück, doch wir machen da schon etwas ganz besonderes. Das Fernsehinterview mit Tele Top war dann ein richtiges Vergnügen. Trotz Schneefall und eisigen Temperaturen hatten wir grossen Spass.

Gespannt vor dem Fernseher

Unser Fernsehinterview wurde noch am Drehtag abends um 18 Uhr in den Nachrichten ausgestrahlt. Gespannt sassen wir schon um 17.55 Uhr vor der „Kiste“. Das Herz bei mir pochte. Wie kommen wir beim Publikum an? Wie sehen wir aus? Nach gut 10 Minuten, unser Fernsehinterview war der letzte Beitrag in den News, hatte das Warten ein Ende. Mucksmäuschenstill lauschten wir dem Ton, gespannt schauten wir auf den Bildschirm. Perfekt! Seraina Bernet, die Videojournalistin hat den Nagel auf den Kopf getroffen. Nun waren wir schon in der Zeitung und im Fernsehen, was kommt wohl als nächstes?

Wie findest du unser erstes Fernsehinterview, wie haben wir uns geschlagen? Wir freuen uns über dein Feedback als Kommentar.

Grüsse von den Promis 😉

dein comewithus2


Teile den Artikel mit deinen Freunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.