Besuch einer Bekannten aus der Schweiz in Durrës

Von Durrës wissen wir, dass die Stadt den grössten Hafen Albaniens hat und der Ort deshalb – nach Tirana – die wichtigste Wirtschaftsstadt im Land ist. Hört sich jetzt nicht nach dem Top-Touristenziel an… Uns führt aber auch nicht das kulturelle Interesse nach Durrës, sondern eine Bekannte aus der Schweiz, die sich dort mit ihrem Lebenspartner niedergelassen hat.

Camping Pa emer

Etwas Südlich der Stadt finden wir einen Campingplatz, der ganz bescheiden von sich sagt, der schönste ganz Albaniens zu sein. Zugegeben, unser Interesse hat er damit geweckt und da weit und breit sowieso nichts anderes geöffnet hat, parken wir Karl da.

Der Platz ist wirklich wunderschön, überdachte Parkbuchten zwischen Palmen, verwunschene Wege und vor allem die kleine Insel, die nur über einen Steg zu erreichen ist – alles zusammen macht den Platz wirklich toll! Auch wenn das Wifi nur auf der Terrasse des Wohnhauses funktioniert und der Weg vom Meer dahin rund 5 Minuten nur aufwärts geht.

Blaues Meer, kleine Insel mit Sandstrand, Palmen - Albanien, Reisen Sicherheit
Die Aussicht von der Terrasse auf den Camping und die kleine Insel – Südseeflair in Albanien!

Spaziergang durch Durrës

Am Nachmittag treffen wir uns mit Sofje und ihrem Lebenspartner Rolf in Durrës selber. Nach einem ausgiebigen Mittagessen, einem Spaziergang am Strand und der Besichtigung ihrer Wohnung führen sie uns ins Stadtzentrum.

Hier verwandelt sich die geschäftige Stadt in ein auch für Touristen spannendes Ort. Unser Weg führt uns am Amphitheater und der Moschee vorbei, durch eine Restaurant- und Einkaufsmeile sowie entlang dem Meer mit Blick auf den Ventur Harbor – ein Wohlfühlkomplex mit Restaurant, Hallenbad und Sauna. Entlang der Promenade stehen auch das ganze Jahr über einige Fahrgeschäfte, speziell am Wochenende geht es hier laut und wild zu und her. Durrës – so wurde uns gesagt – ist ein angesagter Ort für ein ausschweifendes Nachtleben.

Stadtrundgang Durres, Albanien
Hauptplatz im Herzen von Durrës mit dem Theatergebäude im Hintergrund.
Durres, Schiff-Kirmes, Albanien
Fahrbetriebe gibt es das ganze Jahr über an der Promenade.
Durres, Strandpromenade, Sonnenuntergang, Harbor
Sonnenuntergang hinter dem Ventur Harbor.

Durrës kulturelle Schätze

Der erste Eindruck täuscht, Durrës hat definitiv kulturelle Schätze zu bieten. Das Amphitheater ist die wahrscheinlich grösste Sehenswürdigkeit. Nur durch Zufall wurde es beim Anlegen eines Weinkellers im 20. Jahrhundert entdeckt. Das Theater wurde vollständig freigelegt und dient nun als Schauplatz verschiedener Veranstaltungen jährlich.

Durres, Albanien
Das Amphitheater in Durrës gilt als eines der grössten Albaniens.

Ebenfalls können Teile der alten venezianischen Befestigungsanlage aus dem 15. Jahrhundert besichtigt werden. Dieser Teil ragt gleich hinter dem Amphitheater in die Höhe.

Durres, Albanien
Im Abendlicht strahlende Stadtmauer.

Sofje verrät: Mai ist perfekt – Juli/August zu voll

Wie an den meisten Küstenorten ist es auch in Durrës das gleiche Problem. Im Hochsommer ist der schmale aber lange Stadtstrand Durrës Plazh komplett überlaufen, die vielen Hotels, Apartments und Zimmer alle ausgebucht. Ihr Lieblingsmonat im Jahr ist deshalb der Mai: Warm genug um im Meer zu schwimmen, aber noch nicht überlaufen.

Noch nicht genug über Albanien gelesen? Schau dir hier alle unsere Beiträge zu dem Land an der Adria an.

>> Albanien – alle unsere Beiträge zu dem spannenden Land <<

Teile den Artikel mit deinen Freunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.