Wo wir schon überall waren

Nebst den zahlreichen Roadtrips in Europa, haben wir uns im 2012 den Traum einer Weltreise verwirklicht. Während rund 10 Monaten sind wir zusammen um die Welt gereist. Da hat uns der Reisevirus so richtig gepackt und seit dann sind wir eigentlich laufend am Überlegen, wann wir wieder losziehen können. Mal sind es 2 Wochen Ferien, mal eine einmonatige Auszeit oder aber wir schmeissen einfach wieder alles hin und stürzen uns kopfüber ins Abenteuer. Wer uns kennt, weiss, dass gerade die letzte Variante eigentlich immer möglich ist.

comewithus2 - besuchte Länder

StepMap comewithus2 - besuchte Länder

 

In 47 Ländern durch Europa – Stand unseres aktuellen Reiseprojektes

Im Camper wollen wir in den nächsten Jahren alle 47 Länder in Europa bereisen. Wie weit wir auf unserem Abenteuer schon sind inklusive den Links zu den aktuellen Berichten findest du gleich folgend. Natürlich sind wir vor diesem Projekt schon viel gereist, welche Länder wir unter anderem während unserer Weltreise 2012 schon besucht haben, findest du etwas weiter unten.

Italien
Mazedonien
San Marino
Kosovo
Vatikan
Serbien
Kroatien
Bulgarien
Bosnien-Herzegowina
Türkei*
Montenegro
Rumänien*
Albanien
Ungarn
Griechenland
Österreich
Slowenien
Slowakei
Moldawien*
Polen*
Tschechien*
Schweiz*

Ein Klick auf das Land bringt dich zu unseren Beiträgen darüber – wenn noch ein * da steht, folgen die Artikel erst noch… Weitere Länder folgen natürlich laufend, schliesslich sind wir ja unterwegs quer durch Europa.

Bereiste Länder: Kurzfassung unserer Reisen

Europa

DÄNEMARK
Jahr: 2013 | Dauer: einige Tage | Fokus: Kopenhagen

Auf unserem Weg nach Schweden sind wir der Vogelflugroute entlang durch Dänemark gefahren und haben eine Nacht in Kopenhagen inklusive Stadterkundung verbracht. Gesehen haben wir in der kurzen Zeit nicht viel, gefallen hat uns das wenige aber sehr gut. Die Sprache ist etwas schwierig, mit Englisch sind wir aber gut durchgekommen. Einen detaillierten Bericht zu unserem Kurzaufenthalt findest du im Schweden Roadtrip.

 

DEUTSCHLAND
Jahr: ständig | Dauer: immer wieder für Tage bis Wochen | Fokus: Bodensee bis Hamburg

Lass mich mal nur nach Orten überlegen, wo wir schon übernachtet haben (sorry Konstanz):

München, Schluchsee, Stuttgart, Berlin, Frankfurt, Hamburg, Fehmarn, Köln, Husum…

Wir waren schon im Schwarzwald unterwegs, haben schon Würmer im Watt gesucht, waren Schwimmen in der Ostsee, sahen uns schon mehrmals Fussballspiele in der Allianz Arena in München an, haben Knut in Berlin besucht, standen vor dem Kölner Dom und bretterten schon zig Male über die deutsche Autobahn.

Ja, wir waren schon oft in Deutschland unterwegs und werden es in Zukunft auch immer wieder sein.

 

ENGLAND
Jahr: 2012/13 | Dauer: 2 Wochen | Fokus: London

Zum Abschluss unserer Weltreise waren wir über Weihnachten/Neujahr in London. Anklimatisierung an die kühlen Temperaturen, schliesslich kamen wir aus dem schwülwarmen Asien. Die Stadt hat uns gut gefallen. Wir haben einige kulturelle Dinge gemacht, waren Shoppen und sogar ein Weihnachtsmarkt war noch offen.

Es ist eines unserer Ziele demnächst die ganze Insel als Roadtrip zu erkunden. Gerne auch mit Abstecher nach Irland oder Schottland.

 

FRANKREICH
Jahr: oft | Dauer: mehrere Wochen | Fokus: Côte d'Azur bis Bretagne und Korsika

Wagten wir uns in früheren Jahren gerade mal nach Korsika und an die Côte d’Azur – unser kleine Juwel dort heisst Port Grimaud – erkundeten wir mit zunehmender Erfahrung später grosse Teile Frankreichs. Immer wieder zog es uns in neue Gebiete. Während unseres Europa Roadtrips im Jahr 2014 wurde der Traum der Bretagne-Reise schliesslich umgesetzt. Den ganzen Bericht zu dieser Reise findest du hier.

Aktuell bestehen keine Reiseideen für Frankreich, das wird sich aber sicherlich wieder ändern. Das Land hält schliesslich noch einiges bereit.

 

ITALIEN
Jahr: mehrmals | Dauer: ca. 4 Wochen | Fokus: Elba, Mailand, Venedig, Südtirol, Rom

Steffi war als Kind schon an den Stränden der Toskana, mit Lui zusammen das erste Mal dann auf Elba. Die Insel hat uns gut gefallen, die nach Hause gebrachten Flöhe weniger. Eine Woche Shopping in Mailand war die nächste Italien-Reise. Ein paar Jahre später dann Venedig auf dem Rückweg von Kroatien – haben wir toll geplant… es war irgendein Feiertag und die Gassen wohl noch voller als sonst schon.

Eigentlich war Steffi der Meinung, dass Italien sie nicht besonders reizt. Aber mit dem Südtirol hat jetzt auch sie eine Region gefunden, die ihr gut gefällt. Irgendwann werden wir uns dem Süden Italiens annehmen – aber alles zu seiner Zeit.

 

KROATIEN
Jahr: 2013 & 2014 | Dauer: mehrere Wochen | Fokus: Istrien, Krk, Hinterland

So oft hörten wir „Kroatien ist einfach wunderschön, da müsst ihr unbedingt mal hinfahren!“ – jetzt sagen wir es selber. Von Sand- bis Kieselsteinstrand mit toller Unterwasserwelt, über leckeres Essen in riesigen Portionen für wenig Geld und eindrücklichen Naturschauspielen. Kroatien ist abwechslungsreich, die Menschen freundlich (oke einige wenige z.B. die Polizei zockt gerne ab) und die Natur toll. Wir werden bald unseren Reisebericht veröffentlichen.

 

LIECHTENSTEIN
Jahr: mehrmals | Dauer: einige Stunden | Fokus: Vaduz

Der kleine Nachbar ist von unserem Wohnsitz im Thurgau aus gar nicht weit und manchmal führt die Route durch Liechtenstein hindurch. So wirklich bewusst kann ich mich nicht erinnern, schliesslich ist das Land schneller durchquert als man es wahrnehmen kann.

 

MONACO
Jahr: 2x | Dauer: einige Stunden | Fokus: Monaco

Auf der Durchreise machten wir schon zwei Mal in Monaco Halt. Einmal zur Erkundung des Örtchens und das zweite Mal einen Tag bevor die Formel 1 ankam. Die Strecke war teilweise schon abgesperrt und wir liessen uns etwas vom Zauber der Königsklasse im Motor-Rennsport leiten. Tja nur leider mussten wir weiter und konnten noch nicht einmal ein Training anschauen. Vielleicht irgendwann mal in der Zukunft.

 

NIEDERLANDE
Jahr: 2008 | Dauer: einige Tage | Fokus: Amsterdam

Lange ist es her und was waren wir jung und unerfahren. Aber natürlich waren wir mit dem Auto – meinem ersten Auto dem zuverlässigen Opel Corsa B Gsi – unterwegs. Ich kann mich gut an die belebten Strassen, die Kanäle sowie das Tütchen Pommes im Zeitungspapier erinnern. Es hat uns gefallen und war so etwas wie der Einstieg in unsere Roadtrip-Karriere. Denn Amsterdam war nur der erste Stopp dieses Sommerurlaubes. Danach ging es nach Hamburg und später nach Fehmarn an die Ostsee.

 

ÖSTERREICH
Jahr: oft | Dauer: mehrere Wochen | Fokus: Ischgl, Öztal, Wien, Salzburg

Ja, wir outen uns! Wir waren regelmässig in Ischgl zum Skifahren. Warum? Nein nicht (nur) wegen dem Apres-Ski sondern weil das Pistennetz riesig ist, es für jeden Fahrgeschmack etwas hat und weil es dazu bezahlbar ist! Okay, bezahlbar im Vergleich zu schweizer Skigebieten.

Weiter steht Wellness im Öztal und zwar im Aquadome hoch oben auf unserer Interessensliste. Der Wellnessbereich ist gigantisch gross, modern, gepflegt und für die gebrachte Leistung preislich in Ordnung.

Unser Besuch in Wien und Salzburg liegen schon etwas länger zurück. Beide Orte haben uns sehr gefallen.

 

PORTUGAL
Jahr: 2014 | Dauer: eine Woche | Fokus: ganzes Land

Auf unserem Westeuropa Roadtrip haben wir uns auch intensiv Portugal gewidmet – das Land ist ja wirklich nicht gross. Mehrere Tage verbrachten wir an der Algarve in Orten wie Faro, Olhao und Lagos. Genossen die wunderschönen Strände und froren beim Bad im Atlantik. Der Küste entlang ging es nach Lissabon und weiter nördlich. Den ganzen Bericht zu unserem Portugal Roadtrip findest du hier. 

 

SAN MARINO
Jahr: 2017 | Dauer: 2 Tage | Fokus: ganzer Staat

Ein Zwergstaat auf dem Hügel! San Marino liegt zwar nur rund 25 km vom Meer entfernt, doch aufgrund seiner erhöhten Lage ist es meist etwas frischer. Bei unserem Besuch im Januar hatte es sogar etwas Schnee. Das Städtchen bietet viele historische Gebäude, ist wahnsinnig steil und es wimmelt von Parfüm-, Mode- und Softwaffengeschäften. Die Aussicht bis nach Rimini oder auch ins Landesinnere ist richtig toll und nur schon deshalb lohnt sich der Besuch.

 

SCHWEDEN
Jahr: 2013 | Dauer: zwei Wochen | Fokus: Südschweden

Einen kleinen Traum erfüllten wir uns mit dem Schweden Roadtrip. Von Dänemark über die Øresundbrücke gelangten wir nach Malmö. Der Küste entland nordwärts bis Göteborg und dann das Highlight: 5 Tage Kanutour weit weg von allem! Dieses einmalige Erlebnis wird uns noch lange in Erinnerung bleiben! Den ganzen Reisebericht findest du übrigens hier. 

 

SCHWEIZ
Jahr: ähm... jedes Jahr | Dauer: unser Leben lang | Fokus: Genf bis Bodensee

Die liebe Schweiz, unsere Heimat. Natürlich haben wir uns auch schon sehr oft in unserem Heimatländle umgesehen und Exkurionen wie auch Ferien hier verbracht.

Besonders gut in Erinnerung geblieben ist uns der Schweizer Nationalpark bei Zernez GR. Die Schweiz bietet aber auch sonst sehr schöne Ecken! Baden im Rhein, Wandern in den Alpen, Städtetouren in Luzern, Bern, Zürich etc. oder natürlich den Tag am Untersee in Steckborn geniessen.

 

SLOWENIEN
Jahr: 2013 & 2015 | Dauer: zwei Wochen | Fokus: Lipica, Ljubljana, Bled, Triglav Nationalpark

Erstmals in Slowenien waren wir auf dem Weg nach Kroatien. Dazumal haben wir uns Lipica mit seinen prachtvollen Pferden sowie den Küstenort angesehen.

Im Jahr 2015 sind wir dann explizit nach Slowenien gereist, haben erst Ljubljana lieben gelernt und sind später in den Triglav Nationalpark weitergezogen. Ein sehr abwechslungsreiches Land mit netten und hilfsbereiten Einwohnern, flair und charme, Ljubljana mit trendigen und hipen Bars mit gutem Essen und Naturschönheiten im Nationalpark.

 

SPANIEN
Jahr: 2014, 2015, 2016 | Dauer: einige Monate | Fokus: Andalusien, Barcelona, Valencia, Costa Verde

Nos encanta España! Obwohl wir eigentlich nicht sehr nett von diesem Land dachten, änderte sich nach dem ersten Besuch alles. Mittlerweile sind wir grad am überlegen, ob wir hierhin auswandern sollen.

Unseren Roadtrip ab Málaga bis an die Costa Verde findest du hier. Barcelona haben wir zwischendrin besucht und wir waren begeistert – vielleicht auch dank der tollen Übernachtungsstätte auf einem Segelboot. Valencia statteten wir einen Kurzbesuch ab, auch diese Stadt bietet ganz viele tolle Orte und einen schönen Strand.

Unser Herz aber ist in Málaga, nicht zuletzt weil wir von hier einfach mal schnell nach Tarifa können, um uns das absolute Ferienfeeling zu gönnen.

 

TSCHECHISCHE REPUBLIK
Jahr: 2014 | Dauer: eine Woche | Fokus: Prag

Im Herbst über Lui’s Geburtstag haben wir Prag besucht – klar doch mit dem Auto. Wir wussten nicht so recht, was wir erwarten durften. Egal was wir uns ausgemalt haben, die Wirklichkeit übertraf unsere Vorstellung bei weitem. Prag ist im Kern eine saubere und echt schöne Stadt! Das Essen ist besonders in den traditionellen Restaurants sehr lecker und die Portionen einfach riesig. Auch die Verständigung war kein Problem, viele Einwohner sprechen sogar Deutsch.

 

VATIKAN STAAT
Jahr: 2017 | Dauer: einige Tage | Fokus: Petersdomplatz und Rom

Der kriminellste Ort der Welt – laut Statistik. Halb so tragisch, denn die Zahl bezieht sich auf Anzahl Straftaten (ca. 490) im Verhältnis zu Einwohnern (ca. 450) – ohne Berücksichtigung der rund 19 Millionen Touristen jährlich! Der grosse Platz vor dem Dom sollte unbedingt bei Nacht besucht werden! Die Stimmung ist dann noch viel eindrücklicher. Bei Tag ist es eine Massenabfertigung…

 

 

Nordamerika

KANADA
Jahr: 2012 | Dauer: zwei Monate | Fokus: British Columbia, Alberta

Das erste Land unserer Weltreise war Kanada. Nach ausgiebiger Erkundung von Vancouver machten wir uns mit unserem Camper der Pazifik-Küste entlang auf nach Norden. Unsere ehrgeizigen Alaskapläne stoppten wir in Prince Rupert – unterschätze niemals die Distanzen in Kanada! Durchs Inland ging es zu den beliebten Nationalparks Jasper & Banff und zum Schluss nach Vancouver Island.

Eine echt tolle Zeit mit viel unberührter wilder Natur. Alles zu unserer Weltreise findest du hier. 

 

USA
Jahr: 2012 | Dauer: zwei Wochen | Fokus: LA, Las Vegas, San Francisco, Pazifik Küste, San Diego

Eigentlich wollten wir ja gar nicht in die USA, aber wenn wir schon mal da waren, nutzten wir die Gelegenheit und wurden nicht enttäuscht. Ab Los Angeles hatten wir einen Mietwagen und fuhren in die Wüste Nevadas bis zur unwirklichsten Stadt aller Städte: Las Vegas! Durch das Death Valley und den Yosemite Nationalpark ging es nach San Francisco und auch gleich weiter, dank Golf Open und komplett ausgebuchter City.

Dafür hatten wir Zeit für den Highway #1! Eine atemberaubend schöne Küstenstrasse, von welcher aus wir Delfine in den brechenden Wellen vor dem Strand beobachten durften!

Alles zu unserer Weltreise findest du hier. 

 

Mittelamerika

COSTA RICA
Jahr: 2012 | Dauer: 5 Wochen | Fokus: San Jose, Pazifik Küste, Nebelwälder

Die Schweiz Mittelamerikas wird das Land auch gerne genannt, weil es so sicher sei. Wie wir es aber fertig brachten, genau hier bestohlen zu werden, grenzt schon an Mitverschulden… Naja alles in allem Happy End.

In Costa Rica fühlten wir uns wie im Paradies! Regenwald, Affen, Papageien, Strände, Faultiere, exotische Früchte direkt vom Baum – wahnsinnig schön! Zwar im Vergleich zu den Nachbarländern etwas teurer (Schweiz Mittelamerikas halt) aber wir fühlten uns sicher und wohl.

Alles zu unserer Weltreise findest du hier. 

 

GUATEMALA
Jahr: 2012 | Dauer: vier Wochen | Fokus: Antigua Guatemala

Wir mussten Spanisch lernen! Also besuchten wir vormittags eine Sprachschule – Einzelunterricht versteht sich. Am Nachmittag liessen wir es uns so richtig gut gehen. Alles ist unglaublich günstig in dem Land und wir speisten und feierten wie die Könige. An den Wochenenden unternahmen wir Ausflüge in die Region z.B. an die Küste mit Bootstour durch die Mangroven oder wir bestiegen einen aktiven Vulkan.

Alles zu unserer Weltreise findest du hier. 

 

PANAMA
Jahr: 2012 | Dauer: 10 Tage | Fokus: Bocas del Toro

Bereits die Anreise auf die Insel war mehr als speziell – eine Tagesreise mit dem Bus ab San Jose (Costa Rica) inklusive Panne, Grenzübertritt auf einer schmalen Brücke zu Fuss und ganz knapp noch erwischtem letztem Schnellboot auf die Insel Bocas del Toro.

Dort wohnten wir in einem kleinen Guesthouse und wurden von der Betreiberin auf die privaten Ausflüge mit dem Boot mitgenommen. So ging es Pizza essen zu einem weit abgelegenen Restaurant, Tauchen in der Seesternbucht oder auf Besuch bei einem alten Ehepaar mit eigener kleiner Schokoladenfabrik aus den Cacao-Bohnen rund ums Haus versteht sich.

Alles zu unserer Weltreise findest du hier. 

 

Ozeanien

AUSTRALIEN
Jahr: 2012 | Dauer: 5 Wochen | Fokus: Sydney, Melbourne, Great Ocean Road, Outback, Gold Coast, Tasmanien

Ein riesiges Land! Und wir fuhren in unserem Camper allein auf Australien selber 12’000 km in knapp 4 Wochen. Die Tierwelt ist fantastisch! Kängurus, Kakadus, wilde Papageien auf uns, Wombats, Possums, Wallabys, Dingos, Ekidnas, Schnabeltiere, Wale und keine Ahnung was noch alles mehr!

Mit Regenwald, Küste, Outback, Bergen und Städten bietet das riesige Land eine enorme Abwechslung. Und Tasmanien zum Schluss war der absolute Hammer!

Alles zu unserer Weltreise findest du hier. 

 

FIDSCHI
Jahr: 2012 | Dauer: einige Tage | Fokus: unser Hotel

Ferien vom Reisen – genau das machten wir auf Fidschi! So haben wir nebst den zahlreichen Liegeplätzen unseres Hotels nur noch ein paar hundert Meter um den Komplex herum gesehen. Es war schön und gleichzeitig erschreckend, wie nah die grosse Armut der Einwohner ist. Für uns ist es eine Luxusdestination für sie jeder Tag ein Kampf.

Alles zu unserer Weltreise findest du hier. 

 

NEUSEELAND
Jahr: 2012 | Dauer: vier Wochen | Fokus: Nord- und Südinsel

In Auckland starteten wir unseren Roadtrip. Erst gings ganz in den Norden inklusive 90-Mile-Beach, dann entlang verschiedener Herr der Ringe Drehorte bis nach Wellington. Mit der Fähre auf die Südinsel um dort noch mehr von dem so faszinierenden Land bestaunen zu dürfen.

Noch heute versetzt uns der Anblick von unseren kleinen Farnen im Wald zurück nach Neuseeland mit seinen riesigen Farn-Bäumen.

Alles zu unserer Weltreise findest du hier. 

 

Asien

BRUNEI
Jahr: 2012 | Dauer: einige Stunden | Fokus: Bander Seri Begawan

Sagt dir nichts? Das Sultanat Brunai ist auch nicht der Touristen Magnet. Ein muslimisches Land, das aber so offen ist, etwas Weihnachtsstimmung im Einkauftszentrum zuzulassen. Die Bootstour dem Fluss entlang war eindrücklich, speziell die schwimmenden Dörfer. Nach einigen Stunden legte aber bereits unsere schwimmende Stadt wieder ab und wir mussten weiter.

Alles zu unserer Weltreise findest du hier. 

 

MALAYSIA
Jahr: 2012 | Dauer: einige Tage | Fokus: Kuala Lumpur, Penang

Ebenfalls per Schiff legten wir nahe Kuala Lumpur an und erkundeten die Stadt. Modern, eindrücklich und gross treffen es wohl am besten. Wir empfanden die Metropole als weltoffen.

Die Insel Penang gleicht schon eher einem Dorf. Wir haben uns gleich in den Dschungel verabschiedet und haben da den Affen zugeschaut.

Alles zu unserer Weltreise findest du hier. 

 

SINGAPUR
Jahr: 2012 | Dauer: 10 Tage | Fokus: Singapure

Schon oft gehört und dann selber da. Der Raum in Singapure ist eng, es ist für asiatische Verhältnisse teuer. Unser Privatzimmer kostete 80$/Nacht und hatte noch nicht mal ein Fenster.

Aber die Stadt selber lohnt sich! Fernöstliche Spezialitäten mischen sich mit westlichen. Dank der englischen Sprache konnten wir uns mit den Einwohnern unterhalten. Wir fühlten uns sicher und erkundeten mir Freude die vielen Strassen und Quartiere.

Alles zu unserer Weltreise findest du hier. 

 

THAILAND
Jahr: 2012 | Dauer: zwei Wochen | Fokus: Bangkok, Ko Samui

Bangkok ist schon etwas ganz spezielles. Weder speziell schön noch aussergewöhnlich interessant aber die Geschäftigkeit, das stete Gewusel und die Wandelbarkeit zwischen Tag und Nacht fasziniert einfach. Keine Minute ohne feilschen und um sein Recht kämpfen, aber irgendwie können wir es den teils doch sehr armen Leuten nicht verübeln. Unser Hotel liegt mitten im Chinatown und die Strasse erwacht in der Nacht zum Leben. Kleine Restaurants bauen Tische und Küche direkt auf dem Gehweg und zwei Fahrspuren auf, es gibt traditionelle Speisen und die sind echt lecker!

Ko Samui besuchten wir nur für ein paar Stunden und sind ab der Behandlung der Tiere wie auch ab den Touristen, die dies erst ermöglichen, schockiert. Elefantenreiten und kleine Elefanten streicheln – toll nicht? Dass der Kleine apatisch mit dem Körper wippt, sehen sie genauso wenig wie das gewaltsame Brechen der Reitelefanten. Bitte liebe Reisenden, unterstützt keine Aktivitäten mit Tieren wenn ihr nicht 100% von der korrekten Handhabung überzeugt seid!

Alles zu unserer Weltreise findest du hier. 

 

VIETNAM
Jahr: 2012 | Dauer: einige Stunden | Fokus: Ho Chi Minh

Die Stadt wird auch Saigon genannt – wir nennen sie die Stadt der Mopeds. Es geht hektisch zu und her, die Strassen sind voller Menschen, einigen Autos und hunderten von Mopeds. Dass einige der Vehikel überhaupt noch rollen, wundert uns doch stark – wie verwöhnt wir doch sind!

Wir erkunden die Stadt und sehen uns im Kriegsmuseum um.

Alles zu unserer Weltreise findest du hier. 

 

Afrika

MAROKKO
Jahr: 2016 | Dauer: einige Tage | Fokus: Tanger

Gerade einmal 35 Minuten Fahrt ab Tarifa, Spanien und schon ist alles anderst. Obwohl das Land noch nicht zu den streng muslimischen Ländern gehört und Frauen auch ohne Kopftuch rumlaufen können, ist es eine andere Welt. Lange Hosen sind das mindeste, um sich vor unangebrachten Blicken zu schützen.

Es ist bunt, die Waren, die Gassen und die Leute. Die Sprache unverständlich und im Handeln sind sie fast unschlagbar. 

Gefällt dir unser Blog? Dann teil ihn mit Freunden